Zwischen Einsamkeit und Alleinsein gibt es einen Unterschied. Während Einsamkeit eher belastend ist, kann Alleinsein auch durchaus einen entspannten und ruhigen Charakter haben. Das Buch "Einsamkeit überwinden" beschäftigt sich mit der negativen Art des Alleinseins.

Dieses Buch ist ein Ratgeber, der dabei helfen soll, Einsamkeit zu überwinden, weist am Ende auch darauf hin, dass unter Umständen ein Therapeut der passendere Ansprechpartner ist.

Aufbau und Inhalt

Insgesamt gibt es auf insgesamt 133 Seiten ganze vier Kapitel. Die Kapitel sind aufeinander aufbauend, lassen sich meiner Meinung nach aber auch gut überspringen, falls das Thema für einen selbst nicht als relevant betrachtet wird. Dennoch sollte man sich die Lektüre komplett durchlesen.

Das erste Kapitel beschäftigt sich mit den "Ursachen der Einsamkeit". In einem kleinen Test kann man für sich herausfinden, wie einsam man sich fühlt. Es werden verschiedene Fragen gestellt deren Beantwortung jeweils eine Punktzahl zwischen 0 und 4 ergibt. Je höher die Punktzahl, desto höher das Gefühl der Einsamkeit. Nachdem das geklärt ist, wird verdeutlicht was Einsamkeit ist und welche Stufen der Einsamkeit existieren. Hierzu werden jeweils Praxis bezogene Beispiele unterschiedlicher Personen hinzugezogen. Im letzten Abschnitt des Kapitels wird dann noch erläutert wie Emotionen entstehen.

Der Titel des zweiten Kapitels lautet "Beziehung zu sich selbst knüpfen" und geht darauf ein, welche Rolle ein mangelndes Selbstwertgefühl beim Empfinden von Einsamkeit spielt und wie dies mit inneren Widerständen und Ängsten zusammenhängt und wie man letztendlich mehr Selbstachtung gewinnen kann. Als weiterführende Lektüre zum Thema Selbstvertrauen, wird auf das Buch "So gewinnen Sie mehr Selbstvertrauen", von Rolf Merkle, verwiesen.

Kapitel III heißt "Beziehung zu anderen knüpfen" und beschäftigt sich zunächst mit der Außenwirkung, sprich dem Kauf von neuer Kleidung, damit man sich wohler fühlt und "mehr" nach Außen hin ausstrahlt. Der Rest des Kapitels dreht sich um das Kennenlernen von Menschen an sich. Wie geht man auf Menschen zu? Wo kann man Menschen kennen lernen und wie geht man mit den ersten Kontakten um?

Das vierte und letzte Kapitel "Beziehung zu anderen vertiefen: andere lieben" beschäftigt sich mit den Problemen nach der Kennenlernphase. So widmen sich die ersten beiden Abschnitte kurz den Bindungsängsten, Verlustängsten, aber auch der Zeit, wenn es zu einer Trennung kommt und wie man damit umgeht. Zuguter letzt, folgt nochmals eine Zusammenfassung aller wichtigen Punkte.

Meine Meinung

Der Text war für mich gut zu lesen und leicht verständlich. Das Buch ist sehr zielorientiert aufgebaut und versucht alles möglichst einfach, ohne unnütze Informationen zu erläutern. Die aufgezählten Punkte waren für mich sinnvoll und einige konnte ich gut auf mich übertragen, dennoch hätte ich an der ein oder anderen Stelle gerne mehr Hintergrundinformationen gehabt.

Der erste Abschnitt hilft besonders gut Probleme zu verstehen (ABC der Gefühle) um ein besseres Verständnis einer Situation zu bekommen. Auch die Übungen zu mehr Selbstwertgefühl finde ich gut anwendbar.

Womit ich nicht viel anfangen konnte war ein Abschnitt, wo unterschiedliche "Kennenlern-Orte" aufgezählt werden, von Foren, über Fortbildungsveranstaltungen, Computer-Paarvermittlung, Heiratsvermittlungen bis hin Single-Clubs und Börsen. Zwar passte dieser Abschnitt mit zum Gesamtkonzept des Buches, allerdings waren Sie mir vom Bauchgefühl her zu "altbacken". Da für das Buch aber keine Altersempfehlung gegeben wird, sollte man meine Meinung als neutral betrachten.

Am Ende erfolgt der Hinweis, dass dieses Buch einem auf dem Weg helfen kann, man sich aber einen Therapeuten (Weggeführten) suchen soll, wenn man inzwischen zu weit in seiner Isolation gefangen ist.

Wer wissen möchte ob das Buch zum Ziel führt, sollte ein wenig Geduld mitbringen. Die Übungen sind zum Teil langfristig ausgelegt um alte Gewohnheitsmuster zu überschreiben, was auch mal mehrere Monate dauern kann. (Wenn ich mich richtig erinnere ist in dem Buch von 50 bis 60 Tagen die Rede). Wie die Langzeitwirkung ist kann ich nicht beurteilen, allerdings habe ich mich mit einigen Übungen auch so recht schnell wohl gefühlt.

Zum Schluss noch ein guter Hinweis aus einer Amazon-Rezension: Das Buch ist eher für Menschen geeignet die alleine sind. Wer sich bereits in einer Partnerschaft befindet und eher an einer inneren Leere leidet, sollte sich anderweitig umsehen.

Weitere Informationen

  • Titel: Einsamkeit überwinden - Sich geborgen, geliebt und verbunden fühlen
  • Autor: Dr. Doris Wolf
  • Verlag: PAL
  • ISBN: 978-3-923614-14-1
  • Preis: 12,80 €
  • Homepage: PAL-Verlag Einsamkeit Überwinden
  • Sonstige Informationen: 136 Seiten (mit Anhang)

Previous Post Next Post